MSV-Archiv

Museumwochenende

Impressionen

Ankündigung

Endlich ist es soweit. Das virtuelle MSV-Museum/-Archiv kann zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

In Zusammenarbeit mit der Zebraherde werden das FANomal (Randolf Wiederer), die Stadionmodellbauer Veronika und Holger Tribian, sowie Klaus Dings und Wolfgang Berndsen vom MSV-Archiv viele Unikate und Schätze ihrer Sammlungen ausstellen.

Ob Trikots, alte Zeitungsartikel, Wimpel, Poster, Eintrittskarten, Stadionprogramme oder Vereinsmagazine, Festzeitschriften oder Mannschaftsfotos aus den Gründerjahren der Zebras. Alles kann bewundert werden.

Das FANomal steuert einen großen Querschnitt von Merchandising-Artikeln der letzten 30 Jahre bei. Diese riesige Auswahl lässt das Sammlerherz eines jeden MSV-Fans höher schlagen.

Ein absolutes Highlight dürfte der originale Nachbau des neuen Wedau-Stadions (MSV-Arena) im Maßstab 1:100 sein. In bisher noch nie gekannter Detailverliebtheit und Präzision haben die Erbauer ein sagenhaftes Kunstwerk geschaffen, welches zum Ausstellungstermin in der Endphase seiner Fertigstellung sein wird.

Die Veranstaltung findet am 26. und 27.März 2011 statt.

Wo: Karl-Martin Haus der Gemeinde St. Judas Thaddaeus in Duisburg-Buchholz (Klagenfurter Str. 35, Ecke Münchenerstr.)
(in der Nähe U-Bahn-Haltestelle 909, Münchener Str.)

Öffnungszeiten (Änderungen vorbehalten):

Samstag, 26.03.2011 11:00 – 19:02 Uhr
Sonntag, 27.03.2011 11:00 – 17:00 Uhr

Für das leibliche Wohl haben die Veranstalter eine Cafeteria eingerichtet.

Den genauen Programmablauf werden wir in den nächsten Wochen vorstellen.